Digitale Literaturwissenschaft

Platzhalterbild

mit Evelyn Gius:

Digitale Literaturwissenschaft

(In Verbindung mit dem Projektseminar »Literatur im digitalen Zeitalter«.)

Universität Hamburg, Institut für Germanistik II

Sommersemester 2009

Veranstaltungsnummer: 52-221

Zeit und Ort: Mittwochs 14-16 Uhr, Phil-Turm, Raum 737 (Seminar fällt aus)

Vor dem Hintergrund einer Literatur im digitalen Zeitalter (vgl. das so benannte Projektseminar) geht es im Begleitseminar um digitale Entwicklungen mit pragmatischer Relevanz für das wissenschaftliche Arbeiten: Wikipedia und eigene Wikis, Weblogs, Bücher-Communities, E-Learning, multimediale Textverarbeitung und Zitieren digitaler Medien, Copy- und Paste-Problematik, bibliographische Software, E-Books, textanalytische Programme, digital unterstützte Ergebnispräsentation, elektronische Editionen und einige mehr.

Mit Hilfe der genannten digitalen Objekte und Anwendungen werden wir ausgewählte literaturwissenschaftliche Fragen praktisch nachvollziehen, um das Potenzial und die Grenzen einer digitalen Literaturwissenschaft zu erkunden. Ein weiteres Ziel des Begleitseminars besteht darin, eine neue Anwendung für literaturwissenschaftliche Zwecke exemplarisch zu konzipieren oder eine bestehende Anwendung weiterzuentwickeln.

Kommentar schreiben