Module Module Module

Meine Favoriten für Drupal 7
Grafik

A module is a collection of functions that link into Drupal, providing additional functionality to your Drupal installation.

drupal.org/drupal-faq#modules

In diesem Augenblick werden auf drupal.org genau 5.844 Module für Drupal 7 aufgelistet. Ungefähr 120 dieser Module habe ich bereits eingesetzt, und etwa 20 davon zähle ich zu meinen Favoriten, die auf nahezu jeder Website zum Einsatz kommen. Bei diesen Favoriten handelt es sich überwiegend um recht verbreitete Module, doch es gibt ebenso beliebte, die ich noch nie angerührt habe.

In gewissem Sinne spannender als das einzelne Modul ist aber die Kombination. Welche Module eingesetzt werden, hängt zum einen von der Art der Websites ab, die ich realisiere. Zum anderen lässt sich anhand einer Liste von Modul-Favoriten vermutlich auch ablesen, wie ich mit Drupal arbeiten möchte – so etwas wie ein persönlicher Stil. Mir gefällt an Drupal insbesondere der Framework-Charakter, der es erlaubt, ohne nennenswerte PHP-Kenntnisse funktionsreiche Websites zu entwickeln (bzw. sites zu builden). Für diesen Ansatz stehen generische Module wie Views, Token oder die Display Suite. Ebensowenig missen möchte ich die netten, kleinen Helferlein, die genau eine Aufgabe erfüllen und das vorbildlich und mit Liebe tun. Nun gut, hier kommt meine Liste von 23 Modulen:

Must have

  • Admin Menu
  • Backup + Migrate
  • Chaos Tools
  • Display Suite
  • Link
  • Menu Block
  • Module Filter
  • Pathauto
  • Token
  • Views

Meistens auch dabei

  • Ckeditor + Ckeditor Link
  • Colorbox
  • CSS Injector
  • Date
  • Entity Reference
  • Fieldgroup
  • Insert
  • Override Node Options
  • Redirect
  • Transliteration
  • Views Bulk Operations
  • Webform

Einige der genannten Module werde ich demnächst in Einzelbesprechungen auf dieser Website vorstellen.

Kommentar schreiben